Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2

 


SIE KENNEN ESTERBROOK NOCH NICHT?


Werfen wir einen kurzen Blick zurück, 160 Jahre und 120 Meilen weiter südlich nach Camden, NJ. Im Jahr 1858 gründete der Unternehmer Richard Esterbrook unter dem Markennamen Esterbrook Pen Company seine eigene Stiftfirma, die mit über 200 Millionen produzierten und verkauften Stiften pro Jahr bald zu einem der größten und beliebtesten Stifthersteller der Welt werden sollte.

Füllfederhalter und hochwertige Schreibfedern standen damals hoch im Kurs und Esterbrook bot die gesamte Palette an Füllfederhaltern, Bleistiften und Zubehör in verschiedenen Ausführungen und Designs an. Ein großer Teil der amerikanischen Geschichte wurde buchstäblich mit Esterbrook-Stiften geschrieben und gestaltet. Von den US-Präsidenten Abraham Lincoln, John F. Kennedy und Lyndon B. Johnson, die mit ihren Esterbrook-Stiften Gesetze unterzeichnet haben, bis zu dem berühmten Disney-Künstler Carl Banks, der seine berühmte Ente Donald Duck mit einem Esterbrook Nr. 356 zum Leben erweckte. Für den Peanuts-Schöpfer Charles M. Schulz, der die Nr. 914 für alle seine Comicfarben verwendete, waren Esterbrook-Stifte im 19. und 20. Jahrhundert ein integraler Bestandteil der amerikanischen Politik und Kultur. Millionen amerikanischer Kinder sind in der Schule mit einem Esterbrook-Stift aufgewachsen.

Jetzt kommt Esterbrook zurück und wird seit 2018  wieder mit Leben gefüllt. Verdient haben die Schreibgeräte eine neue Chance. Werden sie wieder in den Olymp aufsteigen?

 ESTERBROOK ESTIE

 

 

1 von 2